Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V.

Förderverein gegen soziale Not Templin e.V.

Sabine Stüber, MdB : Vor nicht ganz zwei Wochen erst besuchte ich den „Förderverein gegen soziale Not Templin e.V.“. Als ich von den Nöten des Vereins hörte, gab ich den Hinweis, sich mit einer Spendenbitte an den Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE zu wenden. Für die Beförderung von Möbeln und sperrigen Gegenständen, die im Kaufhaus der Bedürftigen angeboten werden, fehlt dem Templiner Verein ein entsprechendes Fahrzeug.

Heute nun war ich zur Übergabe eines Scheck verabredet.

 

Ich freue mich ganz besonders, dass die Entscheidung für die finanzielle Unterstützung des Fördervereins gegen soziale Not so schnell und mit einer ansehnlichen Summe von 1000 € entschieden wurde. Und natürlich mache ich mein Versprechen wahr und packe noch 500 € drauf. Mein Anliegen ist es, damit auch Danke an die Akteure des Vereins zu sagen. Der Verein ist schon über Jahre als Begegnungsstätte und Einkaufsmöglichkeit für Bedürftige, also oft als letzter Rettungsanker, aktiv. Das ist nur mit einem hohen persönlichen Einsatz zu schaffen“, sagt Sabine Stüber.

 

Gleichzeitig rufe ich Unternehmen und Templiner Bürgerinnen und Bürger auf, über eine Beteiligung an dieser Spendenaktion nachzudenken. Ungefähr 4000 bis 5000 € werden benötigt. Vielleicht können dann schon im kommenden Jahr die Möbel für Bedürftige Familien mit dem neuen Fahrzeug transportiert werden.

Sabine Stüber, MdB : Vor nicht ganz zwei Wochen erst besuchte ich den „Förderverein gegen soziale Not Templin e.V.“. Als ich von den Nöten des Vereins hörte, gab ich den Hinweis, sich mit einer Spendenbitte an den Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE zu wenden.

Für die Beförderung von Möbeln und sperrigen Gegenständen, die im Kaufhaus der Bedürftigen angeboten werden, fehlt dem Templiner Verein ein entsprechendes Fahrzeug. Heute nun war ich zur Übergabe eines Scheck verabredet.

Ich freue mich ganz besonders, dass die Entscheidung für die finanzielle Unterstützung des Fördervereins gegen soziale Not so schnell und mit einer ansehnlichen Summe von 1000 € entschieden wurde. Und natürlich mache ich mein Versprechen wahr und packe noch 500 € drauf. Mein Anliegen ist es, damit auch Danke an die Akteure des Vereins zu sagen. Der Verein ist schon über Jahre als Begegnungsstätte und Einkaufsmöglichkeit für Bedürftige, also oft als letzter Rettungsanker, aktiv. Das ist nur mit einem hohen persönlichen Einsatz zu schaffen“, sagt Sabine Stüber.

Gleichzeitig rufe ich Unternehmen und Templiner Bürgerinnen und Bürger auf, über eine Beteiligung an dieser Spendenaktion nachzudenken. Ungefähr 4000 bis 5000 € werden benötigt. Vielleicht können dann schon im kommenden Jahr die Möbel für Bedürftige Familien mit dem neuen Fahrzeug transportiert werden.