Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE

Fraktionsverein unterstützt weißrussische Ferienkinder in Nordhausen

Bereits seit mehreren Jahren werden Kinder im Alter zwischen 10 und 12 Jahren, deren Familien noch immer an den Spätfolgen der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl leiden, in den Ferien ins nördliche Thüringen eingeladen, um hier erholsame Ferientage zu verbringen. Die Betreuung der Kinder erfolgt ehrenamtlich, und für Ausflüge wurde Hilfe beim Fraktionsverein angefragt.

Stellvertretend für Kersten Steinke, MdB, übergab Frau Hillemann den Spendenscheck an die Dritte-Welt-Initiative Nordhausen. Dieser Verein plant und organsisiert die Reisen, angefangen vom Bus über Verpflegung, Ausflüge in den Zoo oder ins Bad bis zu den Eintrittsgeldern, und sicher gibts dann auch mal ein Eis und Obst. Wir wünschen allen Kindern erlebnisreiche Ferien!