Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE

Gregor Gysi, MdB, unterstützt DLRG in Berlin

Der Dienst der DLRG, Menschen vor dem Ertrinken zu retten und Wassersportlern in Not zu helfen, ist unbezahlbar! Leider auch nur zu einem kleinen Teil staatlich finanziert. Im Ernstfall möchte jeder, der in Not gerät, ihre Dienste in Anspruch nehmen. Die Rettungsschwimmer:innen und Sanitäter:innen sind zudem in ihrer Freizeit ehrenamtlich im Einsatz. Hut ab, Hochachtung!

Um ein über 60 Jahre altes Rettungsboot durch ein neues und besser ausgerüstetes zu ersetzen, dafür brachte Gregor Gysi, MdB, eine finanzielle Unterstützung vorbei und würdigte die Arbeit der Ehrenamtlichen.