Skip to main content

Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE

Kersten Steinke, MdB, unterstützt die ständige Ausstellung der Außenstelle des KZ Buchenwalds

Die thüringische Gemeinde Niederorschel beherbergt in ihrer Heimatstube einen ganz besonderen Ort der Geschichte: Zum ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald wird hier in einem "Außenkommando Niederorschel" an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Der Bürgermeister (rechts) setzt sich dafür ein, "die Vergangenheit für die Zukunft zu bewahren, damit die Opfer nicht vergeblich sind."

Das Außenkommando Niederorschel bestand zwar "nur" 2 Jahre, aber auch das sind 2 Jahre zu viel. Unsere heutige Generation darf nicht müde werden, der Opfer zu gedenken und immer wieder zu erinnern und zu mahnen, damit so etwas nie wieder geschieht. Aus der Geschichte lernen und auch zukünftige Generationen zur Wachsamkeit aufrufen, das ist eine der wichtigsten Aufgaben der Gegenwart und wurde hier beim Besuch der Abgeordneten deutlich gemacht.