Zum Hauptinhalt springen

Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE

Michael Leutert, MdB, besucht das Alternative Jugendzentrum Chemnitz

Das Jugendzentrum hatte eine dreiwöchige Ausstellung zur kritischen Betrachtung der Geschichte und zum Wirken des Verfassungsschutzes geplant, um auf das "Versagen mit System" hinzuweisen. Der Abgeordnete besuchte die Verantwortlichen und überreichte den Scheck des Fraktionsvereins.

Hintergrund der Ausstellung ist nicht nur, dass ein Teil der Geschichte sich in Sachsen abgespielt hat, sondern auch, dass das Jugendzentrum selbst im sächsischen Verfassungsbericht 2014 erwähnt wurde. Angesichts der Verbrechen des NSU und des immer noch ungeklärten Versagens des Verfassungsschutzes bzw. dessen Verwicklung darin sollte jedoch jedes Mittel zur Aufklärung und zur Offenlegung genutzt werden!